Amerikaner beherrschen bekanntlich keine Fremdsprachen. Das hat zwei Gründe: Erstens glauben sie irrtümlich, sie sprächen Englisch, mit dem man ja in der ganzen Welt mehr oder weniger gut durchkommt. Und zweitens hegen sie einen geradezu naiven Glauben in Übersetzungs-Software. Neuestes Beispiel für diesen traurigen Irrglauben: Die Homepage von ^blu-blud (genau so geschrieben!). ^blu-blud stellt uns vor interessante Rätsel. Wozu fordert er uns beispielsweise mit diesem Satz auf: \“Paginieren Sie O\‘ Die Iren\“. Und warum rät er mir \“Kühlen Sie Freunde ab\“? Und überhaupt – was sollen wir daraus schließen, wenn sich ^blu-blud als \“österreichischeIren- amerikanisches Zicklein\“ beschreibt? Zwar heißt es auf der Startseite vollmundig \“Ich erhielt Geist!\“ – aber um den Geist eines Dolmetschers hat es sich dabei offenbar nicht gehandelt…
Jetzt anschauen